Telegonie - Entfernen des fremden energetischen (Finger)Abdrucks

Was ist Telegonie?

 

 

TELEGONIE - Informationsabdrücke von früheren Partner/-innen in den eigenen feinstofflichen Körperstrukturen.


Wenn du dich mit dem Gedanken anfreundest, dass alles Energie ist...was passiert dann beim Geschlechtsakt? Ob gewollt oder ungewollt, ob sich sicher oder nicht sicher sein!? (über sich ergehen lassen)

 

Der erste Partner - ob in der menschlichen oder in der Tierwelt - gibt seinen genetischen Abdruck für alle kommenden Nachfahren - auch die, die von zukünftigen Männern gezeugt werden.

 

Jeder deiner Sexualpartner hinterlässt in deinem Energiesystem einen dauerhaften energetischen (Finger)Abdruck, der Erste hinterlässt den kräftigsten alle weiteren Partner Überlagern.


Diese Informationen aus der Vergangenheit können störend und belastend auf die Gesundheit, Psyche, Nachwuchs (und dessen Gesundheit) und das eigene Leben wirken, auch wenn man gegenwärtig in einer liebevollen, erfüllten Partnerschaft lebt.


Aus diesem Grund haben wir nicht die Möglichkeit in unsere Ur-Energie zurückzukehren. Egal ob Männlein oder Weiblein, niemand von beiden kann sein Potential vollends entfalten, wenn er/sie durch fremde energetische Abdrücke beeinflusst und beschäftigt wird.

 

 

 

Das weibliche Prinzip

 

Die weibliche Energie ist erschaffend, bringt die Idee in die Manifestation.

Die weibliche Energie ist diffus, in die Tiefe und Breite zerfließend, strömend, emotional und ohne Form.

Sie ist schöpferisch, kreativ, Leben gebärend, aufnehmend, umwandelnd und heilend.

Die weibliche Energie ist überfließende Liebe und dient sich selbst.

Das weibliche Prinzip ist HINGABE, es ist EMPFÄNGLICH und PASSIV.


Das männliche Prinzip

 

Die männliche Energie ist der Impuls, die Idee.

Die männliche Energie ist zielgerichtet, nach vorne oben gerichtet wie der Phallus.

Sie ist kämpferisch, gebündelt, dynamisch, Leistungs- und Wettbewerbsorientiert und zerstörend.

Die männliche Energie schützt und hält die weibliche Energie, gibt ihr ein Gefäß, einen Rahmen, eine Sicherheit und Struktur, in der sie sich an sich selbst hingeben und entfalten kann.

Das männliche Prinzip ist STRUKTUR, es ist HALTEND und AKTIV.


Im 19. Jahrhundert wurde von Lord Morton eine Araberstute mit einem Zebra gekreuzt, jedoch kam es nicht zur Trächtigkeit. Bei den anschließenden Besamungen durch Araberhengste kamen nur Fohlen mit Zebra Merkmalen zur Welt. Telegonie ist in der Tierzucht bekannt.

 

Bei uns Menschen hört man immer mal wieder davon, das ein Paar europäischer Abstammung ein Baby bekommt, was eine andere Hautfarbe hat.


An diesem Termin werde ich ...

 

  • die Energien - spür- und erlebbar machen
  • Löschen von negativen Telegonie-Folgen und Befreiung von belastenden Fremdinformationen 
  • Die neuen eigenen unterschriebenen AGB´s werden durch ein Feuerritual bekräftigt und gestärkt
  • NEUPROGRAMMIERUNG
  • Stärkung und Entwicklung vom eigenen Schutzfeld, um mehr Potential und Kraft im Alltag zu haben und um sich leichter, schneller nach den Belastungen regenerieren zu können.

Energieausgleich:

 

 

Wann/Wo:

 

99 € je Teilnehmer

 

 

Wochentags von 19.00 - 22.00 Uhr

Dinslakener Str. 143 / Zentrum~Leben in Balance

 



Energieausgleich:

 

 

Wann/Wo:

 

159 € je Teilnehmer/Einzeltermin

Dauer 1,5 Stunden

 

Dinslakener Str. 143 / Zentrum~Leben in Balance

 





Bildrechte: Walid Riachy von Pexels